Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen für die Promotion zur ATE FastStart 2018 im Rahmen der GH FastStart 2018

  • Home
  • Teilnahmebedingungen

§ 1 Veranstalter der Promotion

Die Continental Aftermarket GmbH (nachstehend auch als „Continental“ oder „wir“ bezeichnet)
veranstaltet ab dem 01.01.2018 bis zum 30.04.2018 eine Promotion mit dem Titel ATE FastStart 2018“ (im Folgenden „Promotion“ genannt), in deren Rahmen Großhandelspartner die Möglichkeit haben, für ihren Betrieb Fußball Fanpakete zu gewinnen.

Die Teilnahme und deren Durchführung richten sich nach diesen Teilnahmebedingungen.

Um teilzunehmen, müssen sich die Großhandelspartner online über die Microsite www.ate.de/anpfiff registrieren. Das Akzeptieren der Teilnahmebedingungen muss durch das Setzen eines Häkchens bestätigt
werden.

Veranstalter de Promotion ist ausschließlich die Continental Aftermarket GmbH.

§ 2 Teilnahmevoraussetzungen

(1) Continental stellt Händlern, die an der Promotion teilnehmen,
Informationsmaterial über die Promotion zur Verfügung. Auf diesem Weg erfährt der Kunde von der Promotion.
Bei der Registrierung auf der Microsite gibt der Großhandelspartner seine Adressdaten und zuständigen ATE Vertriebspartner / Generalvertreter an.

(2) Teilnahmeberechtigt an der Promotion sind Großhandelspartner, die

  • von unseren ATE Vertriebspartnern / Generalvertretern beliefert werden
  • an der Bevorratungsaktion ATE FastStart 2018 teilnehmen
  • sich über die Microsite www.ate.de/anpfiff (im Folgenden „Microsite“) registriert haben
  • ihre Niederlassung in Deutschland oder Österreich haben.

(3) Zur Teilnahme an der Promotion ist unbedingt erforderlich, dass sämtliche gemäß Absatz 1
gemachten Angaben der Wahrheit entsprechen. Andernfalls kann ein Ausschluss gemäß § 3

(4) erfolgen.

§ 3 Ausschluss vom Promotion

(1) Mitarbeiter der Continental, der Continental AG, Vahrenwalder Straße 9, 30165 Hannover,
sowie aller verbundenen Unternehmen der Continental und der Continental AG sind von der
Teilnahme ausgeschlossen.

(2) Wir behalten uns ausdrücklich das Recht vor, einzelne Personen vom Promotion
auszuschließen, wenn gegen diese Teilnahmebedingungen verstoßen wird oder ein
begründeter Verdacht eines solchen Verstoßes besteht.

(3) Auch Personen, die sich durch Manipulationen einen Vorteil verschaffen, sind von der
Teilnahme am Promotion ausgeschlossen. Sollten wir hiervon erst nach Beendigung des
Promotions oder nach Ausgabe des Gewinns Kenntnis erlangen, kann der Gewinn auch
nachträglich aberkannt und zurückgefordert werden.

(4) Ausgeschlossen wird auch, wer unwahre Angaben macht.

§ 4 Laufzeit, Durchführung und Abwicklung der Promotion

(1) Die Promotion beginnt am 01.01.2018 und endet am 30.04.2018.

(2) Voraussetzung für die Berücksichtigung bei der Gewinnvergabe ist das Erreichen der FastStart Ziele aus der jeweils geltenden Bonusvereinbarung.

(3) Unter allen Teilnehmern, die die Voraussetzungen unter §4 (2) erfüllen, erhalten diejenigen Großhandelspartner Preise, die ihre individuellen FastStart Vorgaben prozentual am höchsten übertroffen haben. Die Auswertung hierzu erfolgt durch den zuständigen ATE Vertriebspartner / Generalvertreter und Continental im Mai 2018.

(4) Der Großhandelspartner, der seine Vorgabe prozentual am höchsten übertroffen hat, erhält für seinen Betrieb ein Fußball Fanpaket im Wert von ca. 1.900 €. Die drei Großhandelspartner mit der nächsthöheren Zielübererfüllung erhalten ein Fußball Fanpaket im Wert von jeweils ca. 900 €, die 10 nächsten Großhandelspartner nach dem Ranking erhalten ein Fußball Fanpaket im Wert von jeweils ca. 300 €.

(5) Die Gewinner werden von Continental nach Ablauf des Aktionszeitraums und der anschließenden Auswertung benachrichtigt.

(6) Der Gewinnversand erfolgt über einen externen Partner an die bei der Registrierung angegebene Adresse. Sollten die Adressdaten nicht korrekt oder der Gewinn nicht zustellbar sein, verfällt der Gewinnanspruch.

(7) Eine Barauszahlung der Gewinne oder eines etwaigen Gewinnersatzes ist in keinem Fall möglich.

(8) Der Anspruch auf den Gewinn oder Gewinnersatz kann nicht abgetreten werden.

§ 5 Vorzeitige Beendigung der Promotion

Continental behält sich vor, die Promotion jederzeit ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen abzubrechen oder zu beenden. Die Promotion wird insbesondere dann vorzeitig beendet, wenn eine ordnungsgemäße Durchführung aus technischen (z. B. Fehler oder Manipulationen, die die eingesetzte Hard- und/oder Software betreffen) oder rechtlichen Gründen nicht gewährleistet werden kann. Resultiert eine vorzeitige Beendigung des Promotions aus dem Verhalten eines Teilnehmers oder sonstigen Dritten, kann Continental von diesem Schadensersatz verlangen.

§ 6 Datenschutz

Die Teilnahme an der Promotion erfordert die vorherige Registrierung des Großhandelspartners über die Microsite. Ein Anspruch auf Registrierung besteht nicht. Mit der Registrierung gilt die Datenschutzerklärung, die sich über den Link www.ate.de/anpfiff/datenschutzregelungen/ auf der Microsite abrufen lässt.

§ 7 Haftung

(1) Continental haftet für Pflichtverletzungen ihrerseits, ihrer Vertreter und Erfüllungsgehilfen außer bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, bei der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit oder bei Ansprüchen aus dem Produkthaftungsgesetz nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

(2) Diese Haftungsbeschränkung gilt insbesondere für Schäden, die durch Fehler, Verzögerungen oder Unterbrechungen in der Übermittlung von Daten o. ä., bei Störungen der technischen Anlagen oder des Services, bei unrichtigen Inhalten, durch Verlust oder Löschung von Daten, durch Viren oder in sonstiger Weise bei der Teilnahme an Promotions entstehen können.

§ 8 Sonstiges

(1) Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

(2) Es ist ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN Kaufrechts anwendbar.

(3) Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden,
bleibt davon die Wirksamkeit der Teilnahmebedingungen im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll eine Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen, die die Parteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass die Teilnahmebedingungen eine unbeabsichtigte Regelungslücke aufweisen.

Weitere Informationen zum Veranstalter der Promotion:

Continental Aftermarket GmbH
Helfmann-Park 1
65760 Eschborn
Telefon: +49 69 7603-0
Fax: +49 69 761061
webmaster@ate.de
www.ate.de

Geschäftsführung:
Peter Wagner
Dr. Michael Ruf
Frank Volker Staiger

Unternehmenssitz:
Eschborn

Registergericht:
Amtsgericht Frankfurt am Main
HRB 89870
USt-ID-Nr. DE 815226298