Pressemitteilungen

ATE - Aktuell

„Brakethrough Technology“: Continental präsentiert neuen ATE-Markenauftritt

  • Premiummarke ATE wird weiter gestärkt und internationalisiert
  • Neuer Auftritt mit emotionalerer Bildsprache und ungewöhnlichen Motiven
  • ATE-Logo bleibt als Symbol der innovativen Unternehmensgeschichte erhalten

Frankfurt, im Dezember 2016. Das internationale Technologieunternehmen Continental frischt die Bremsen-Traditionsmarke ATE mit neuem Claim, neuen Bildwelten, einem neuen Design und einer neugestalteten Onlinepräsenz auf. „Wir senden mit der runderneuerten Präsentation ein klares Signal: ATE ist Vorreiter bei Bremsenprodukten und wird es auch im Auto der Zukunft sein. Die starke Premiummarke hilft unseren Partnern, sich in einem herausfordernden Wettbewerbsumfeld erfolgreich zu behaupten“, erläutert Peter Wagner, Vice President Independent Aftermarket und Geschäftsführer Continental Aftermarket, die Vorteile für Werkstätten und Händler.

Emotionen und ungewöhnliche Motive: Die Bremsen-Traditionsmarke ATE präsentiert sich in einem neuen Design.

Foto: Continental

Bilddownload

 

Der neue Claim „Brakethrough Technology“ bringt die wichtigsten Eigenschaften von ATE auf den Punkt. In dem englischen Wortspiel kommen die Erfahrung, Innovationskraft und Expertise rund um Bremssysteme zum Ausdruck – die Eigenschaften also, die aus ATE eine Marke machen, der die Anwender in den Werkstätten weltweit vertrauen. „Mit dem neuen Claim geben wir unseren Kunden ein Versprechen: Wir arbeiten mit Leidenschaft daran, immer das Beste für sie zu erreichen“, so Peter Wagner.

Überraschend und ungewöhnlich: Neue Bildsprache weckt Emotionen

Die neue Bildsprache unterstützt diese Wirkung. In einer modernen, hellen und großzügigen Optik mit warmen Farbtönen rückt sie ungewöhnliche Motive in den Vordergrund. Die traditionelle Farbe Blau bleibt jedoch stets in verschiedenen Bildelementen präsent. „Mit der neuen Bilderwelt führen wir hinaus aus der Werkstatt und hinein in die Welt automobiler Hochleistung“, erklärt Peter Wagner. „Damit bekräftigen wir unsere Position als führender Zulieferer für Original- und

Ersatzteile und unterstreichen unseren Premiumgedanken.“ Das bei Autofahrern und Fachleuten gleichermaßen bekannte ATE-Logo bleibt unverändert erhalten, denn es steht für die mehr als 100-jährige Unternehmensgeschichte, in der die ATE-Fachleute immer wieder bahnbrechende Erfindungen gemacht und Standards gesetzt haben.

Das neue Design ist besonders auf die Anforderungen digitaler Medien zugeschnitten. Die überarbeitete Webseite unter www.ate.de ist bereits online und responsiv, also für die Darstellung auf mobilen Endgeräten geeignet. Aber auch in Printmedien wie Anzeigen und Broschüren wird das aktualisierte Erscheinungsbild schon eingesetzt. In den nächsten Monaten führt Continental den Markenauftritt in weiteren Märkten ein.

 

Kontakt:             

Christopher Schrecke

Externe Kommunikation

Continental

Division Interior
Business Unit Commercial Vehicles & Aftermarket
Guerickestrasse 7
60488 Frankfurt
Germany

Telefon: +49 69 7603-2022
Fax: +49 69 7603 882313
christopher.schrecke@continental-corporation.com