Pressemitteilungen

ATE - Aktuell

Traditionsmarke ATE setzt heute die Standards von morgen

  • ATE setzt Trends bei der Produktentwicklung und im Serviceangebot
  • Das ATE Bremsscheiben-Portfolio erfüllt schon jetzt zu großen Teilen die zukünftige
    EU-Norm ECE R90
  • Produkthighlights und umfangreiche Dienstleistungen runden das breite Portfolio ab

Frankfurt, 16. September 2014. Als führendes Unternehmen in der Entwicklung und Lieferung von OE-Bremssystemen ist Continental mit der Marke ATE der bevorzugte und nachhaltige Partner des Handels und der Werkstätten im freien Kfz-Teilemarkt. ATE steht für Qualität und besondere Bremsen-Kompetenz, die sich über das gesamte und besonders tiefgreifende Portfolio erstreckt. Bei den Bremsbelägen verfügt ATE über eine Vielzahl verschiedener Mischungen, die jeweils auf die Automobilmodelle zugeschnitten sind. Das Wissen aus der Erstausrüstung verschafft ATE hier einen entscheidenden Vorsprung im Aftermarket, so können schnell Mischungen für neue Modelle entwickelt werden. Auch bei den Bremsscheiben setzt ATE auf Qualität und Zukunftssicherheit. Deshalb erfüllt ATE jetzt schon zu großen Teilen die europäische Norm ECE R90 für Bremsscheiben, die für Pkw erst im November 2016 in Kraft treten wird.

Bilddownload

Highlights im Produktprogramm von ATE

Mit ATE Ceramic können Werkstätten ihren Kunden einen echten Mehrwert bei der Bremsenreparatur anbieten und sich vom Wettbewerb differenzieren. Die Hightech-Bremsbeläge bremsen nahezu staubfrei. Das verleiht den Felgen eine langanhaltend attraktive Optik. Mit ATE Classic wird ein Produktsortiment angeboten, das eigens für die professionelle und originalgetreue Bremseninstandsetzung bei klassischen Automobilen zusammengestellt wurde. Und mit den Bremsscheiben ATE PowerDisc stehen Produkte für das High-Performance-Segment zur Verfügung.

Ergänzend hierzu bietet ATE ein breites Sortiment an bremsenspezifischen Testgeräten und Werkzeugen an. Sie ermöglichen ein sicheres, professionelles Arbeiten rund um die Fahrzeugbremse. Das Programm reicht von hochwertigen Spezialwerkzeugen für den täglichen Gebrauch über Bremsenwartungsgeräte bis hin zu komplexen Testern für Service- und Diagnosearbeiten.

Dienstleistungen für die freie Werkstatt

Mit dem ATE BremsenCenter haben Werkstätten die Möglichkeit, einen großen Teil ihres Bedarfs an Know-how, Ersatz- und Verschleißteilen aus nur einer Quelle zu decken. Praxisorientierte Trainings, die durch das Continental TrainingsCenter durchgeführt werden, vermitteln den Werkstattmitarbeitern außerdem das benötige Wissen. In besonders kniffligen Fällen hilft die ATE Technik-Hotline, adäquate Lösungen zu finden. Nicht zuletzt bietet ATE professionelles Marketingmaterial für die Außendarstellung der Werkstatt an.

Kontakt

Frederick Wilde
Externe Kommunikation

Commercial Vehicles
& Aftermarket
Continental

Telefon: +49 69 7603-9406
E-Mail: frederick.wilde@continental-corporation.com