breadcrumbs
  1. Home
  2. Produkte
  3. Hydraulikteile
  4. Hauptbremszylinder

Hauptbremszylinder

Erstausrüsterqualität seit fast 100 Jahren

Seit Mitte der 20iger Jahre des vorigen Jahrhunderts fahren Kraftfahrzeuge bereits mit unseren hydraulischen Hauptbremszylindern. 

Heute werden fast ausschließlich Tandem-Hauptzylinder als Basisgerät für Zweikreisbremsanlagen eingesetzt. Dieser beinhaltet zwei hintereinander geschaltete Hauptbremszylinder in einem Gehäuse. Die Betätigung erfolgt meist mit Hilfe von Vorschaltgeräten, wie z. B. einem Bremskraftverstärker.

Eigenschaften und Vorteile der Tandem-Lösung

  • Kurze Schließwege
  • Niedrige Volumenaufnahme
  • Hoher Wirkungsgrad
  • Niedriger Drossel- / Nachsaugewiderstand 
  • Niedrige Druckdifferenz zwischen Druckkreis / Schwimmkreis
  • Gute Entlüftbarkeit
  • Cr6-freie Oberfläche für Fahrzeuge ab Baujahr 07/2003 (wie gesetzlich vorgeschrieben) 
  • ABS-fähig in Zentralventil-Ausführung

Plunger Tandem-Hauptzylinder

Tandem-Hauptzylinder finden Sie bei uns in der Schnüffelloch- und Zentralventilbauweise.

Als Basis für ein zukünftiges THZ-Einheitskonzept haben wir zudem eine neue Plunger-Generation entwickelt, die alle Funktionen der bisherigen THZ bietet und viele weitere technische Verbesserungen aufweist:

  • Kompakte Bauweise – ideal für den Einsatz in kleinen Bauräumen
  • Reduziertes Gewicht – rund 20% gegenüber der konventionellen Zentralventiltechnik
  • Weniger Komponenten – im Vergleich zur konventionellen Technik fast 50 %
  • Baukastensystem – Durchmesser von 14,29 bis 31,75 mm und Hübe bis 46 mm
  • Geringe Volumenaufnahme – minimierte elastische Verformungen durch kleinere Dichtungen
  • Dichtungsmanschetten im Gehäuse gelagert, dadurch Robustheit gegenüber Verschmutzung und Abnutzung
  • Cr6-freie Oberfläche für Fahrzeuge ab Baujahr 07/2003 (wie gesetzlich vorgeschrieben)
  • ABS-fähig


Tandem-Hauptzylinder als Plunger-Variante