breadcrumbs
  1. Home
  2. Produkt- und Markenschutz

ATE Produkt- und Markenschutz

Sicherheit vor Produktpiraterie

Die Zahl der im Markt kursierenden Fälschungen steigt und Bremsbeläge sowie Bremsscheiben gehören leider zu den am häufigsten gefälschten Kfz-Komponenten. Dies bringt ein großes Sicherheitsrisiko mit sich, denn die mangelhafte Qualität der Plagiate bedeutet auch weniger Sicherheit.

Sicherheitsetiketten auf Verpackungen

ATE setzt auf Produktverpackungen bereits seit Jahren erfolgreich ein zweistufiges Sicherheitsetikett ein, das eine eindeutige Identifizierung von Original ATE Produkten ermöglicht.

1. tesa Priospot®

Die Holografie-Technik mit verschiedenen Prüf- und Sicherheitsmechanismen ist nicht zu fälschen und schützt somit sogar das Etikett vor Nachahmern. Mit dem tesa Priospot® wurden die Merkmale des tesa Holospot®, der weiterhin im Markt verfügbar ist, noch weiter entwickelt.

2. MAPP Code

Die zweite Stufe ist ein DataMatrix Code, genannt MAPP Code. Für ein Höchstmaß an Sicherheit werden die vier letzten Ziffern dieses Codes immer auch im Holo- bzw. Priospot dargestellt. Der Code kann per Scanner oder durch manuelle Eingabe überprüft werden und zeigt sofort, ob es sich um ein Originalteil handelt. Alternativ können Sie die Abfrage auch per ATE iPhone App mit Ihrem Smartphone durchführen.

ATE App für iPhone
ATE App für Android

Kennzeichnung auf Produkten

Zusätzlich sind auch unsere Produkte gekennzeichnet und damit dauerhaft als Original Ersatzteile identifizierbar.

ATE Bremsbeläge sind mit Logo, Identifizierungsnummer, ECE-R90-Kennzeichen, Belagmischung und Produktions-Charge versehen.


Auf unseren Bremstrommeln sind Markenzeichen, Teilenummer sowie codierte Chargennummer und Herstelldatum eingeprägt.

Bitte anklicken!

GVO-Bescheinigung (PDF, 170 KB)