Eine Marke von Continental.

ADAC Testsieger: ATE Ceramic

Qualität, die überzeugt

Gewinner wirbeln keinen Staub auf.

Bremsen müssen bremsen. Sicher. Doch unsere Bremsen können mehr. Mit ATE Ceramic haben wir eine neue Generation von Komfort-Bremsbelägen auf den Markt gebracht, die mit reduziertem Abrieb Felgen länger sauber halten. Qualität, die überzeugt – ATE Ceramic ist Testsieger im großen ADAC Bremsentest, bei dem ATE Ceramic Bremsbeläge mit ATE Original Bremsscheiben getestet wurden.

Dank der speziellen Belagmischung erzeugen ATE Ceramic Beläge weniger Abrieb. Das reduziert nicht nur den Verschleiß, sondern ist auch ein Plus für die Umwelt. Gleichzeitig bieten sie mit sehr guter Bremsleistung höchste Sicherheit. Dabei können ATE Ceramic Bremsbeläge ganz einfach anstelle von Standard-Belägen verbaut werden. Echte Komfort-Beläge, die Felgen und deren Besitzer einfach länger strahlen lassen.

  • Weniger Abrieb
  • Weniger Verschleiß
  • Mehr Komfort

ATE Ceramic – Testsieger beim ADAC
Die Erfolgsgeschichte geht weiter

Bereits zur Markteinführung haben ATE Ceramic Bremsbeläge abgeräumt – u.a. den Innovationspreis auf der Reifen-Messe in Essen sowie die „green directory“ Auszeichnung der Automechanika für nachhaltige Produkte.

Und selbst 10 Jahre später sind ATE Ceramic Bremsbeläge noch Vorreiter. Im Juli 2021 wurden sie vom ADAC zum Testsieger im Bereich Bremsen gekürt und konnten sich damit gegen fünf andere Marken durchsetzen – darunter auch ein Erstausrüsterprodukt.

 

Mindestens so gut wie OE

Die Testergebnisse verdeutlichen auch den Anspruch unserer Marke: Denn ATE setzt nicht nur auf hohe Qualität und Standards wie bei der Erstausrüstung, sondern fördert Innovation und Nachhaltigkeit – auch bei Produkten für den freien Ersatzteilemarkt. So schaffen wir es, ausgezeichnete Qualität für jeden bereitzustellen.

Eigenschaften & Vorteile

  • Deutlich reduzierte Staubentwicklung
  • Bessere Felgenoptik
  • Geringerer Bremsbelag- und Bremsscheibenverschleiß
  • Höherer Komfort
  • Kein Bremsenrubbeln
  • Umweltfreundlichere Belagmischung
  • Geringere Reparaturkosten durch reduzierte Wechselintervalle
  • Hohe Sicherheit
  • Umfangreiches Portfolio für die Vorder- und Hinterachse
  • Kontinuierliche Programmerweiterung

Qualitätsmerkmale & Hinweise

  • Testsieger beim ADAC Bremsbelagtest
  • Premium und Lifestyle Fahrzeuge
  • Durch die Erweiterung im Kleinwagensegment können noch mehr Fahrzeuge mit den beliebten Bremsbelägen ausgestattet werden
  • Alle ATE Ceramic Beläge sind nach der ECE R90 geprüft und müssen daher nicht beim TÜV eingetragen werden
  • ATE Ceramic Bremsbeläge wurden für den komfortorientierten Fahrer entwickelt. Für einen maximalen Komfort empfehlen wir daher, ATE Ceramic Bremsbeläge nur mit „normalen“ d.h. glatten Bremsscheiben zu kombinieren
  • Sportbremsscheiben brummen beim Abbremsen aus hohen Geschwindigkeiten. Dies ist ein bekanntes Phänomen. Die Bremsperformance bleibt aber gleich hoch. Das Brummen hat keine Auswirkungen auf die Bremsleistung des Fahrzeuges
  • Die Lebensdauer von Bremsbelägen ist sehr stark vom Einsatzprofil und den Bremsbelagtemperaturen abhängig. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass ATE Ceramic Bremsbeläge insbesondere bei Bremsungen unter Alltagsbedingungen deutlich weniger verschleißen als konventionelle ("Low Met") Bremsbeläge.

 

reifen.jpg

Empfang des Innovation Awards auf der Reifenmesse in Essen 2012

aume_greendirectory.jpg

Zertifizierung

ece_siegel_140px.png

Gut zu wissen 

  • Einbau einfach anstelle der üblichen Bremsbeläge
  • Optimal in Kombination mit beschichteten ATE Original Bremsscheiben
  • So sicher wie ein konventioneller Bremsbelag
  • ADAC Testsieger (07/2021)

Zu den ATE Ceramic Bremsbelägen empfehlen wir die

FAQs

Sie haben Fragen zu den ATE Ceramic Bremsbelägen? Hier geht’s

Award
Partnerfinder

Live Chat starten

Sie haben Fragen? Wir helfen gerne!

Kontaktieren Sie uns

Sie haben Fragen? So erreichen Sie uns.