breadcrumbs
  1. Home
  2. Produkte
  3. Scheibenbremsen
  4. Beschichtete Bremsscheiben

Beschichtete Bremsscheiben

Höchste Qualität im korrosionsgeschützten Look

Mit einem großen Sortiment beschichteter Bremsscheiben für den Aftermarket (Markt für Ersatzteile) stellen wir unsere Innovationskraft einmal mehr unter Beweis. Dank hochwertiger Materialien bleibt der beschichtete Bereich der Bremsscheibe auch nach dem Einbau gegen Rost geschützt. Das sorgt nicht nur für Sicherheit, sondern auch für eine exzellente Optik.

Die Legierung besteht aus einem umweltverträglichen Lacksystem auf Aluminiumbasis. Der hochwertige Auftrag und geringste Toleranzen (z.B. Dickenabweichung von max. 10 µm) garantieren hervorragende Bremsleistung, lang anhaltende Korrosionsbeständigkeit und eine starke Optik.

Sie haben die Wahl zwischen Hunderten von Varianten, die ohne Reinigung oder Zusatzbehandlung direkt eingebaut werden können.

Geprüfte Sicherheit

Die Beschichtung der Bremsscheibe hat beim Einbremsen nachweislich keinen Einfluss auf das Bremsverhalten: Testversuche des TÜV Nord vor der Einführung des Programms zeigten, dass es beim Einbremsen neuer beschichteter Bremsscheiben zu keinem nennenswerten Reibwertabfall durch die Beschichtung kommt.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Korrosionsgeschützte Beschichtung aus umweltverträglichem Material
    Auch nach dem Einbau bleiben beschichtete Bereiche korrosionsgeschützt
  • Attraktives Design
    Optisch starke Akzente, besonders im Zusammenspiel mit Alufelgen
  • Große Auswahl
    Mehr als 95% aller verkauften ATE Bremsscheiben sind mittlerweile nur noch als beschichtete Variante im Handel zu erhalten
  • Kein zusätzliches Behandeln (z.B. Reinigen) notwendig
    Einfach auspacken und einbauen
  • Modernste Technologie
    Hoch gekohlte (z.B. GG 15 HC) Scheiben mit zusätzlicher Legierung
  • Gleiche Artikelnummern für unbeschichtete und beschichtete Bremsscheiben
    So müssen Sie ihre internen Systeme nicht umstellen

Innovation inside   

Beschichtete Bremsscheiben erkennen Sie an diesem Symbol auf der Verpackung.



Einfahren der Bremsscheiben

Um die Beschichtung nach der Montage zu entfernen, sollten Sie mindestens fünf Bremsungen aus einer Geschwindigkeit von ca. 50 km/h bis zum Stillstand durchführen, mit einer beim Fahren üblichen Verzögerung. Dabei kann es durch das Abtragen des Beschichtungsmaterials von den Reibflächen zu mahlenden Geräuschen kommen. Auch dass sich Beschichtungsmaterial vor den Belägen aufschiebt, ist normal und hat keinen Einfluss auf das Bremsverhalten. Nach dem Einfahren sind die Reibflächen dann metallisch blank und frei von Rückständen. Um eine optimale Sicherheit im Straßenverkehr zu gewährleisten sollten Sie diese Prozedur durchführen, bevor Ihr Kunde das Fahrzeug übernimmt.

Übrigens: Auch unsere beschichteten Bremsscheiben werden nach Bedarf ausgewuchtet und je nach Fahrzeugmodell mit Befestigungsschrauben ausgeliefert.